Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt

Beirat für ältere Menschen der Stadt Landau tritt zu erster Sitzung zusammen

Ein Meilenstein der Landauer Seniorenpolitik: Am Donnerstag, 14. Dezember 2017, tritt der Beirat für ältere Menschen zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Das Gremium war Anfang November von den Landauer Seniorinnen und Senioren gewählt worden. Ihm gehören ausschließlich Frauen und Männer an, die selbst 60 Jahre oder älter sind.

Die erste Sitzung beginnt um 16 Uhr im Ratssaal des Rathauses und ist öffentlich. Oberbürgermeister Thomas Hirsch wird zunächst die Beiratsmitglieder verpflichten, bevor die oder der Vorsitzende, zwei Stellvertreterinnen bzw. Stellvertreter und eine Schriftführerin bzw. ein Schriftführer gewählt werden.

Der Beirat für ältere Menschen vertritt künftig die Belange der Landauer Seniorinnen und Senioren gegenüber dem Stadtrat und der Stadtverwaltung. Er kann über alle Themen, die für ältere Menschen von Bedeutung sind, beraten und Anregungen sowie Empfehlungen geben. OB Hirsch begrüßt ausdrücklich, dass die gut organisierte und engagierte Seniorenarbeit in Landau durch ein eigenes städtisches Gremium nun eine weitere Aufwertung erfährt.

Zu den Aufgaben des ersten Landauer Beirats für ältere Menschen wird auch gehören, die Modalitäten für die nächsten Wahlen zu beraten. Nach einer verkürzten ersten Wahlperiode soll das Gremium ab dem Jahr 2019 zeitgleich mit dem Beirat für Migration und Integration gewählt werden.

zurück nach oben drucken