Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt


Auftaktveranstaltung Kommune der Zukunft in Nußdorf

Das Stadtdorf Nußdorf komplettiert den Reigen der Auftaktveranstaltungen im Zuge des Modellprojekts »Kommune der Zukunft«. Am Samstag, 21. Oktober, sind die Nußdorferinnen und Nußdorfer ab 14 Uhr eingeladen, in der Turnhalle über die Zukunft ihres Orts zu diskutieren und Ideen, Wünsche und Anregungen einzubringen.

21.10.2017
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ansprechpartner: Stefan Pfirmann
Lindenbergstr. 67
76829 Landau in der Pfalz
Karte anzeigen

Telefon: 06341/13-4001
Fax: 06341/13-4009
E-Mail schreiben
Kontaktformular
Adresse exportieren

„In Nußdorf gibt es bereits eine sehr aktive und große Koordinierungsgruppe, die sich intensiv mit dem Entwicklungsprozess des Dorfs auseinandersetzt“, erläutert der Landauer Dorfentwicklungspartner Jochen Blecher. „So wurde beispielsweise die Aufwertung des Sportgeländes als ein wichtiges Zukunftsprojekt für Nußdorf identifiziert. In der Auftaktveranstaltung sollen nun noch einmal alle Kräfte gebündelt und gemeinsam Ideen und Anliegen herausgearbeitet werden.“ Er hoffe auf rege Teilnahme und eine lebhafte Diskussion, so Blecher. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu der Auftaktveranstaltung herzlich eingeladen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

„Kommune der Zukunft“ wurde als Modellprojekt ins Leben gerufen, um der besonderen Stellung der Stadtdörfer „zwischen Stadt und Dorf“ gerecht zu werden. Landau ist rheinland-pfälzische Modellkommune für den auf drei Jahre angelegten, ergebnisoffenen Prozess.

Wer sich an „Kommune der Zukunft“ beteiligen und Anregungen für sein Stadtdorf geben möchte oder weitere Informationen zu anstehenden Veranstaltungen benötigt, erreicht Dorfentwicklungspartner Jochen Blecher telefonisch unter 06341 / 13 60 03 oder per E-Mail an jochen.blecher@landau.de.

Kontakt

Stabsstelle für Informationstechnologie und Bürgerbeteiligung
Leiter der Stabsstelle: Michael Niedermeier
Markstraße 50
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-1091
E-Mail oder Kontaktformular

Veranstaltungen eintragen

Wenn Sie eine Veranstaltung in den Kalender eintragen möchten, wenden Sie sich bitte an die Stabsstelle für Informationstechnologie und Bürgerbeteiligung.

zurück nach oben drucken