Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt


Philosophischer Zirkus

Seit über einem Jahr bietet die Philosophische Praxis [ D E N K P A U S E ] in Landau nun den "Philosophischen Zirkus" an, in dem in nicht ganz alltäglicher Weise der Alltagsphilosophie Raum gegeben wird.

26.01.2018
19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Seminarhaus "Aurum", Ostbahnstraße 21, 76829 Landau
5.00 €
Anmeldung erforderlich bis 19.1.2018 unter http://zirkus.denk-pau-se.de, per e-Mail an zirkus@denk-pau-se.de oder telefonisch unter 06341/938063

Die achte Veranstaltung der Reihe widmet sich dem Thema "Worte & Wörter". Ein Impulsdialog mit Prof. Dr. Jan Georg Schneider, Institut für Germanistik, Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, bietet den Anwesenden Stoff, der dann in Kleingruppen aufbereitet wird. Die Besucher_innen der Veranstaltung sind also zur aktiven Beschäftigung mit dem Thema aufgerufen. Das gemeinsame Diskutieren der daraus entstandenen Fragen rundet die Veranstaltung am Freitag, 26. Januar 2018, 19:00-21:00 im Seminarhaus "Aurum", Ostbahnstraße 21, 76829 Landau, ab.

Der "Philosophische Zirkus" wendet sich nicht an Spezialist_innen der Philosophie. Vielmehr soll durch diese Veranstaltungsreihe mit dafür Sorge getragen werden, die einst im antiken Griechenland gängige Weise der Philosophie als lebensbegleitende und ggf. Orientierung verschaffende Form der Beratung wieder ins Gespräch zu bringen. Dieses Anliegen einer Kultur philosophischer Lebenskunst ist der gute Grund, aus dem heraus die Philosophische Praxis [ D E N K P A U S E ] agiert und ein dementsprechendes Angebot der Beratung in philosophischer Praxis offeriert.

Weitere Infos zur Philosophischen Praxis unter http://denk-pau-se.de.

Anmeldung erforderlich bis 19.1.2018 unter http://zirkus.denk-pau-se.de, per e-Mail an zirkus@denk-pau-se.de oder telefonisch unter 06341/938063; UKB 5 €.

Kontakt

Stabsstelle für Informationstechnologie und Bürgerbeteiligung
Leiter der Stabsstelle: Michael Niedermeier
Markstraße 50
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-1091
E-Mail oder Kontaktformular

Veranstaltungen eintragen

Wenn Sie eine Veranstaltung in den Kalender eintragen möchten, wenden Sie sich bitte an die Stabsstelle für Informationstechnologie und Bürgerbeteiligung.

zurück nach oben drucken