Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
11.10.2017

»Seelenmomente«-Tournee: Anita & Alexandra Hofmann geben weihnachtliches Benefizkonzert in der Landauer Marienkirche

Das bekannte Schlagerduo Anita & Alexandra Hofmann kommt am Freitag, 22. Dezember 2017, für ein Benefizkonzert nach Landau. Die beiden Musikerinnen sorgen im Rahmen ihrer „Seelenmomente“-Tournee für weihnachtliche Stimmung in der Marienkirche. Der Erlös kommt dem Förderverein „Ein Hospiz für LD-SÜW“ zu Gute. Veranstalter des Benefizkonzerts ist der Verein „Aktion Hilfe in Not“; Unterstützung kommt von der Dieter-Kissel-Stiftung, der Sparkasse Südliche Weinstraße und der Stadt Landau mit ihrem Büro für Tourismus.

Oberbürgermeister Thomas Hirsch, zugleich Vorsitzender des Hospiz-Fördervereins, begrüßt das Engagement der Initiatoren. „#immerwaslosinld – das kann man mit Fug und Recht sagen. Ich bin überzeugt, dass das Kirchenkonzert mit Anita & Alexandra Hofmann eine Bereicherung unseres vorweihnachtlichen Veranstaltungskalenders darstellt. Als Oberbürgermeister und Fördervereinsvorsitzender freut es mich darüber hinaus besonders, dass der Erlös der Veranstaltung dem geplanten stationären Hospiz für Landau und die Südliche Weinstraße zugutekommt.“ Die vielfältige Unterstützung aus der Bevölkerung, von privaten Geburtstagsspenden über großzügige Zuwendungen von Firmen bis hin zu Events wie dem Kirchenkonzert, zeige, dass das Hospizprojekt auf breiten gesellschaftlichen Konsens stoße, so der OB. Aktuell stehe die „Spendenuhr“ für die geplante Einrichtung bei rund 650.000 Euro, informiert Hirsch, betont aber auch: „Wir wollen nicht nachlassen.“ 

Anita & Alexandra Hofmann werden in der Landauer Marienkirche Lieder aus ihrem eigenen Repertoire, aber auch Stücke wie das „Ave Maria“ von Johann Sebastian Bach und „Halleluja“ von Georg Friedrich Händel zum Besten geben. Initiator Udo Vogel, Vorsitzender des Vereins „Aktion Hilfe in Not“, verspricht ein „besonderes Klangerlebnis bei weihnachtlicher Stimmung“. „Zwei Tage vor Heiligabend wird dieses besondere Konzert in der Landauer Marienkirche die Besucherinnen und Besucher mit musikalischer Vielfalt, Besinnlichkeit und viel Herz in seinen Bann ziehen“, ist Vogel überzeugt. Sein Dank gelte den Unterstützern vor Ort, OB Hirsch, BfT-Geschäftsführer Franz Müller, Sparkassen-Vorstand Bernd Jung und dem Stiftungsvorsitzenden Helmut Braun, sowie den Geschwistern Hofmann, zu denen er in der Vergangenheit unter anderem durch die Hans-Rosenthal-Galas freundschaftliche Beziehungen aufgebaut habe.

Das Büro für Tourismus um Geschäftsführer Franz Müller wird das Benefizkonzert auch durch ein Rahmenprogramm unterstützen. So ist geplant, vor der Marienkirche ein Zelt aufzubauen und mit Hilfe der Beschicker des Thomas-Nast-Nikolausmarkts Glühwein und Waffeln zu verkaufen – ebenfalls für den guten Zweck. 

Anita & Alexandra Hofmann stehen von Kindesbeinen an gemeinsam auf der Bühne und haben in ihrer knapp 30-jährigen Karriere zahlreiche Preise gewonnen, darunter die Krone der Volksmusik und die Goldene Stimmgabel. Bis vor wenigen Jahren traten die beiden Musikerinnen unter dem Namen „Geschwister Hofmann“ auf. Aktuell befinden sich die Schwestern auf der ersten Kirchenkonzerttournee ihrer Karriere. Bis zum Frühling kommenden Jahres bespielen sie rund 25 Kirchen in ganz Deutschland. 

Karten für das Benefizkonzert sind ab sofort im Büro für Tourismus im Rathaus, Marktstraße 50, 76829 Landau erhältlich. 

Information:  

„Seelenmomente“

Das Kirchenkonzert mit Anita & Alexandra Hofmann

Freitag, 22. Dezember 2017

Einlass: 18 Uhr

Beginn: 19 Uhr

Eintrittspreis: 27 Euro

Freie Platzwahl

 

Vorverkauf:

Büro für Tourismus

Marktstraße 50

76829 Landau in der Pfalz

zurück nach oben drucken