Hilfsnavigation
Language
Panorama der Stadt Landau in der Pfalz
Seiteninhalt
16.05.2017

35 Jahre Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Landau: Matthias Ruck mit Goldenem Feuerwehrehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet

Für seine 35jährige Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr Landau ist Matthias Ruck mit dem Goldenen Feuerwehrehrenzeichen des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden. Die Urkunde übergab Oberbürgermeister Thomas Hirsch im Namen von Innenminister Roger Lewentz.

„Matthias Ruck ist Feuerwehrmann mit Leib und Seele“, erklärte der OB. „Seit 35 Jahren macht er sich im Dienst der Bürgerinnen und Bürger um das Gemeinwohl in unserer Stadt verdient. Für sein langjähriges Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr Landau gebührt ihm unser aller Respekt und Anerkennung.“ Besonders hervorheben wolle er Matthias Rucks Engagement für die Jugend, so der Stadtchef. Ruck war maßgeblich am Aufbau der Jugendfeuerwehr in Landau beteiligt.

Matthias Ruck kam 1982 zur Freiwilligen Feuerwehr Landau. Im Jahr 1985 wirkte er bei der Gründung der Jugendfeuerwehr Landau-Stadt mit und wurde 1995 zum neuen Jugendwart der Jugendfeuerwehr Landau-Stadt bestellt. Von 2003 bis 2013 war er Stadtjugendfeuerwehrwart. Matthias Ruck ist seit 2014 stellvertretender Zugführer der Einheit Landau-Stadt mit dem Dienstgrad Oberbrandmeister.

Bei der jüngsten Jahresdienstversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Landau wurden zudem weitere Feuerwehrangehörige geehrt:

  • Michael Becker für 30jährige Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr
  • Holger Heupel, Markus Räuchle und Hermann Schneider für 25jährige Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr
  • Dieter Buckel, Michael Franzreb, Matthias Gehrlein, Matthias Lauth und Florian Strauch für 20jährige Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr
  • Frank Ankner, Vanessa Fischer, Benjamin Hirsch, Simon Schöfferle und Timo Vogt für 15jährige Zugehörigkeit zur Freiwilligen Feuerwehr
zurück nach oben drucken