Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
08.08.2017

Auftaktveranstaltung »Kommune der Zukunft« in Arzheim

„Es war schun emol schäner, awer mir schaffen des“: Mit diesen Worten ist der Flyer überschrieben, der die Arzheimerinnen und Arzheimer zur Auftaktveranstaltung des Modellprojekts „Kommune der Zukunft“ einlädt. Der „Dorfentwicklungstag“ im Arzheimer Dorfgemeinschaftshaus findet am Samstag, 19. August, von 14 bis 18 Uhr statt. 

„Alle Arzheimerinnen und Arzheimer sind herzlich eingeladen, ihre Ideen, Wünsche und Visionen für die Entwicklung ihres Ortsteils einzubringen und gemeinsam zu diskutieren“, erklärt Dorfentwicklungspartner Jochen Blecher. Die Auftaktveranstaltung in Arzheim ist die sechste von insgesamt acht in den Landauer Stadtdörfern und die erste nach der „Sommerpause“. Die bisherigen Erfahrungen seien durchgängig positiv gewesen, betont Blecher, der auch in Arzheim auf eine rege Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger hofft. 

Der Startschuss für das Modellprojekt „Kommune der Zukunft“ war im Herbst vergangenen Jahres gefallen. Der vom Land geförderte Prozess will die Entwicklung der Landauer Stadtdörfer vorantreiben. „Dabei werden aber nicht einzelne Maßnahmen, etwa baulicher Art, unterstützt, sondern es geht um das große Ganze“, erläutert Blecher. „«Kommune der Zukunft» arbeitet in einem Moderationsprozess die Stärken und Schwächen der einzelnen Stadtdörfer heraus und entwickelt individuelle Konzepte für deren Zukunftsfähigkeit.“ In jedem Ortsteil wurden Koordinierungsgruppen eingerichtet, denen meist Mitglieder des Ortsbeirats, der ortsansässigen Vereine und weiterer Interessensgruppen angehören. Diese Koordinierungsgruppen bereiten auch die jeweilige Auftaktveranstaltung vor. 

Wer sich an „Kommune der Zukunft“ beteiligen und Anregungen für sein Stadtdorf geben möchte oder weitere Informationen zu anstehenden Auftaktveranstaltungen oder Workshops benötigt, erreicht Dorfentwicklungspartner Jochen Blecher telefonisch unter 0 63 41/13 60 03 oder per E-Mail an jochen.blecher@landau.de.

zurück nach oben drucken