Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
10.11.2017

Bundesweiter Vorlesetag am 17. November: Stadtbibliothek Landau beteiligt sich

Lesefreude wecken und Lesekompetenz stärken: Das sind die Ziele des bundesweiten Vorlesetags, der in diesem Jahr am 17. November stattfindet. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, darunter viele Prominente, lesen an diesem Tag aus ihren Lieblingsbüchern. Auch die Landauer Stadtbibliothek beteiligt sich an dem Aktionstag.

Um 10:30 Uhr findet eine Lesung für Kinder der 4. und 5. Klassen statt. Moni Folz präsentiert ihr erstes Buch „Papperlakröt“, das von Theodor handelt, dem bösesten, schlimmsten und gemeinsten aller Kobolde – zumindest aus seiner Sicht. Bald jedoch erweist er sich als liebenswerter Rebell, der trotz aller Schwierigkeiten erkennen muss, dass er doch nett ist. „Nett“ ist allerdings so ziemlich das Letzte, was man in den magischen Höhlen von Untenwelt sein sollte. Hier herrscht der Koboldrat mit strenger Hand und nur ein böser Kobold ist ein guter Kobold. Zum Glück stehen die 13-jährige Theresa und Trudi, das keckpfiffige Flederschwein, Theodor zur Seite. Anmeldungen für die Lesung nimmt die Stadtbibliothek unter stadtbibliothek@landau.de entgegen.

Um 16:30 Uhr wird Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron den Vorlesetag in der Stadtbibliothek offiziell eröffnen und Grußworte sprechen.

Im Anschluss folgt eine Lesung für Kinder im Alter zwischen fünf und acht Jahren. Jaqueline Konrad liest „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry. Konrad hat schon als Schülerin gerne gelesen und findet, dass jedes Kind einen Klassiker wie „Der kleine Prinz“ kennen sollte. Die Sozialpädagogin wohnt in Landau und arbeitet im Caritas Förderzentrum St. Laurentius und Paulus als Fachbereichsleiterin für den Bereich Wohnen und Tagesbetreuung für Erwachsene mit geistiger Behinderung.

Der bundesweite Vorlesetag gilt als die größte Veranstaltung dieser Art in Deutschland. Die Initiatoren DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung möchten Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken und laden in diesem Jahr bereits zum 14. Mal zum bundesweiten Vorlesetag ein. Weitere Informationen über die Initiative finden sich unter www.vorlesetag.de.

zurück nach oben drucken