Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
04.07.2017

Die Entwicklung des Neubaugebiets, die Parksituation vor dem Dorfgemeinschaftshaus und die Verkehrssituation im Ort: OB Hirsch zu fünfter Ortsteil-Sprechstunde zu Gast in Dammheim

Oberbürgermeister Thomas Hirsch bietet in diesem Jahr Sprechstunden in allen acht Landauer Ortsteilen an. Fünfte Station war Dammheim, wo der Stadtchef gemeinsam mit Ortsvorsteher Florian Maier mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kam.

Themen der OB-Sprechstunde im Ortsvorsteherbüro und des anschließenden Dorfrundgangs gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern waren unter anderem die Parksituation vor dem Dorfgemeinschaftshaus, die positive Entwicklung des Neubaugebietes, der Zustand des örtlichen Spielplatzes, die Verkehrssituation im Ort und die Überlegungen zur Neuordnung der Bushaltestellen. „Es ist wichtig, die Landauer Stadtdörfer zukunftsfit zu machen und zeitgemäße Dorfentwicklung zu betreiben“, erklärt der Stadtchef. „Neben dem Modellprojekt «Kommune der Zukunft», das im vergangenen Jahr gestartet ist, möchte ich mir als Oberbürgermeister darüber hinaus aber auch ganz persönlich vor Ort einen Einblick in aktuelle Themen in den Stadtdörfern verschaffen“, so Hirsch.

Die weiteren Sprechstunden finden am 19. August in Arzheim, am 21. Oktober in Godramstein und am 4. November in Mörlheim statt. Auch im Horst (9. September) und in der Südstadt (18. November) sind auf Grund der großen Nachfrage Sprechstunden geplant. Anmeldungen nimmt Alexander Siegrist, der persönliche Referent des Oberbürgermeisters, unter alexander.siegrist@landau.de bzw. 06341/13 10 02 entgegen.

Alle OB-Sprechstunden in den Ortsteilen, bei denen Bürgerinnen und Bürger nach vorheriger Anmeldung ihre Anregungen, Fragen und Kritikpunkte vorbringen können, beginnen um 10 Uhr. Im Anschluss, ab 11 Uhr, findet ein gemeinsamer Dorfrundgang mit dem Ortsvorsteher, Mitgliedern des Ortsbeirats und interessierten Bürgerinnen und Bürgern statt.

zurück nach oben drucken