Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
05.02.2018

Ein Spiel mit den Facetten der Theaterwelt: Maskentheater »Teatro Delusio« am Mittwoch, 7. Februar, in der Jugendstil-Festhalle in Landau

Einen Blick hinter die Kulissen des Theaters gewährt dem Landauer Publikum am Mittwoch, 7. Februar, das Maskentheater „Teatro Delusio“. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr im Großen Saal der Jugendstil-Festhalle.

Das Stück ohne Worte spielt mit den unzähligen Facetten der Theaterwelt. Zwischen Bühne und Hinterbühne entsteht ein magischer Raum voller anrührender Momente. Während vorne hinten wird und hinten vorne, während auf der Bühne, die man nur erahnen kann, alle theatralen Genres dargeboten werden, fristen die Bühnenarbeiter Bob, Bernd und Ivan auf der Hinterbühne ihr Dasein. Ihr Leben im Schatten der Scheinwerfer verbindet sich immer wieder auf wundersame Weise mit der glitzernden Welt des Scheins und plötzlich stehen sie selbst auf den berühmten Brettern, die die Welt bedeuten.

Karten sind im Büro für Tourismus im Rathaus, online unter www.ticket-regional.de, an allen Vorverkaufsstellen von „Ticket Regional“ und unter der Ticket-Hotline 0 63 41/13 41 41 erhältlich.

Informationen:

„Teatro Delusio“
Ein Maskentheater von Paco González, Björn Leese, Hajo Schüler, Michael Vogel Regie: Michael Vogel
Masken: Hajo Schüler
Eine Koproduktion von Familie Flöz, Arena Berlin und Theaterhaus Stuttgart
Mittwoch, 7. Februar 2018
Beginn: 20 Uhr
Veranstaltungsort: Großer Saal der Jugendstil-Festhalle, Landau in der Pfalz
Spieldauer: ca. 45 Minuten

zurück nach oben drucken