Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
08.02.2018

Eine neue Küche für die Nußdorfer Landjugend: Oberbürgermeister Thomas Hirsch überreicht Spende in Höhe von 1.500 Euro

Ob Weinkerwe, Brunnenfest, die Eröffnung der Ausschank-Saison auf dem Weinerlebnispfad oder die Teilnahme am Winzerumzug in Neustadt: Bei den Jungs und Mädels der Nußdorfer Landjugend ist immer was los! Auch in ihren Räumlichkeiten im Keller der Nußdorfer Grundschule, die von der Landjugend beim Einzug vor 34 Jahren in Eigenleistung hergerichtet wurden, trifft sich die rund 60-köpfige Gemeinschaft regelmäßig zu gemeinsamen Abenden und richtet Veranstaltungen aus.

Seit vergangenem Jahr sind die Mitglieder der Landjugend fleißig am Renovieren. Neben Ausbesserungsarbeiten an den Fugen der alten Sandsteinwände und zahlreichen weiteren Instandsetzungsarbeiten steht eine neue Küche auf der Wunschliste des Vereins. Gemeinsam mit Ortsvorsteher Dr. Thorsten Sögding hat sich Oberbürgermeister Thomas Hirsch jetzt vor Ort ein Bild vom Stand der Renovierungsarbeiten gemacht, sich über das Vereinsleben sowie geplante Aktivitäten informiert und der Landjugend einen Spendenscheck in Höhe von 1.500 Euro aus Mitteln der Sparkassenstiftung überreicht.

„Die Landjugend Nußdorf ist ein überaus engagierter Verein, der das Leben im Landauer Stadtdorf mit zahlreichen Aktivitäten und Veranstaltungen bereichert und frischen Wind in die Dorfgemeinschaft bringt“, betonte der Stadtchef. Aus diesem Grund freue es ihn sehr, einen Beitrag zu den Renovierungsarbeiten leisten und die Landjugend mit der Spende in ihren Aktivitäten unterstützen zu können.

Mehr Informationen zur Landjugend Nußdorf und zu geplanten Veranstaltungen und Aktivitäten gibt es auf der Facebook-Seite des Vereins „Landjugend Nußdorf“ oder auf www.landau-nussdorf.de.

zurück nach oben drucken