Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
12.09.2017

Handel(n) für eine lebendige Innenstadt: Fortschreibung des Landauer Einzelhandelskonzepts läuft - gute Ergebnisse für die aktuelle Situation

Die Stadt Landau wird ihrer Versorgungsfunktion als Mittelzentrum weiterhin gut gerecht: So lautet das erste Fazit der von der Stadt Landau beauftragten Fachgutachter zur Fortschreibung des Landauer Einzelhandelskonzepts. Nach Angaben von Oberbürgermeister Thomas Hirsch bescheinigen die Experten der Stadt neben dem Erfüllen ihres zentralen Versorgungsauftrags auch eine hohe städtebauliche Qualität, sehen jedoch punktuell Handlungsbedarf. Die jüngsten Entwicklungen, allen voran das gerade angekündigte Großprojekt „Ufersche Höfe“, aber auch die Fortschritte beim „Haus zum Maulbeerbaum“ und im Bereich der Waffenstraße seien wichtige Schritte hin zu einer weiterhin lebendigen Innenstadt und einem attraktiven Einzelhandelsstandort, so der Stadtchef.

Das Einzelhandelskonzept der Stadt Landau in der Pfalz stellt eine wesentliche Planungs- und Entscheidungsgrundlage im Hinblick auf die Einzelhandelssteuerung dar. Aktuell lässt die Stadt das Konzept aus dem Jahr 2010 durch das Fachbüro Junker+Kruse aus Dortmund fortschreiben, um es an veränderte lokale und allgemeine gesellschaftliche Rahmenbedingungen anzupassen. Im Zuge dieses Prozesses fand jetzt ein erster Fachworkshop mit externen Fachleuten sowie Landauer Akteurinnen und Akteuren statt.

Das beauftragte Fachbüro hat in den zurückliegenden Wochen den Einzelhandelsbesatz und die Kundenherkunft des innerstädtischen Einzelhandels in Landau erfasst und eine Evaluierung des bestehenden Einzelhandelskonzepts vorgenommen. Nun gelte es, Veränderungen wie den demografischen Wandel und ein verändertes Kaufverhalten, zum Beispiel durch den Online-Handel, in die Fortschreibung des Konzepts mit einfließen zu lassen, so der OB.

Der Fortschreibungsprozess des Einzelhandelskonzepts sieht weitere Fachworkshops vor, bei denen die Rahmenbedingungen eines neuen Konzepts erarbeitet werden sollen. Weiter sind verschiedene Formen der Bürgerbeteiligung, darunter auch ein Bürgerforum, vorgesehen. Verabschiedet werden soll das überarbeitete Einzelhandelskonzept der Stadt Landau Mitte 2018.

zurück nach oben drucken