Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
02.10.2017

Jana Altschuh aus Wollmesheim wird neue Landauer Weinprinzessin

Gestatten, Jana I.: Jana Altschuh aus Wollmesheim wird neue Landauer Weinprinzessin. Das Geheimnis um die Identität der neuen Weinhoheit wurde jetzt bei einem Pressegespräch mit Oberbürgermeister Thomas Hirsch und Amtsvorgängerin Lilli Joachim gelüftet. Die offizielle Krönung der neuen Landauer Weinprinzessin erfolgt am Eröffnungsabend des Fests des Federweißen am 12. Oktober.

„Die Landauer Weinprinzessin ist nicht nur die Botschafterin unseres Weins, sondern auch unserer Stadt“, betont Oberbürgermeister Hirsch. „Wir danken Lilli von Herzen für ihren großartigen Einsatz im vergangenen Jahr und freuen uns sehr, dass wir mit Jana Altschuh erneut eine sympathische junge Landauerin aus Wollmesheim für das Amt der Weinprinzessin gewinnen konnten“, so der Stadtchef. Sein ausdrücklicher Dank gelte auch dem Team des Büros für Tourismus um Geschäftsführer Franz Müller, das Jahr für Jahr die Betreuung der Landauer Weinhoheiten übernehme.

„Jeder der 85 Termine, die ich als Landauer Weinprinzessin wahrnehmen durfte, war eine großartige und bereichernde Erfahrung“, erklärt Lilli. „Ganz besonders gerne erinnere ich mich an unsere Fahrt nach Berlin, das Treffen mit der Bundeskanzlerin und das Weinfest in unserer Schwesternstadt Landau an der Isar zurück.“ Zurzeit bereite sie sich intensiv auf die Wahl zur Pfälzischen Weinkönigin am 6. Oktober vor. „Ich bin sehr gut vorbereitet und zuversichtlich, die Krone nach Landau holen zu können“, so die Landauer Weinhoheit. „Mit etwas Glück darf ich Jana am Eröffnungsabend des Fests des Federweißen bereits in der Funktion als Pfälzische Weinkönigin die Landauer Krone überreichen“, schmunzelt Lilli.

Die 19-jährige Wollmesheimerin Jana Altschuh freut sich auf das kommende Jahr als Landauer Weinprinzessin. „Ich habe mir schon früh gewünscht, einmal Weinprinzessin zu werden“, erklärt Jana. „Nachdem ich bei meiner Nachcousine Lilli nun hautnah miterleben durfte, was das Amt als Landauer Weinprinzessin alles mit sich bringt und wie viel Freude es ihr bereitet hat, stand für mich der Entschluss, mich um das Amt zu bewerben, schnell fest.“ Jana Altschuh ist im elterlichen Weingut Willi Altschuh aufgewachsen und hat in diesem Jahr an der Maria-Ward-Schule ihr Abitur gemacht. Zu ihren Hobbies gehören die Musik und das Spielen von Klavier, Gitarre, Okulele, Orgel und Geige sowie das Zeichnen. Zu ihren Lieblingsweinen zählt die Wollmesheimerin den Sauvignon Blanc und den Muskateller.

zurück nach oben drucken