Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
04.12.2017

Rund 100 Seniorinnen und Senioren feiern Ü90-Party im Landauer Diakoniezentrum Bethesda

Gemeinsam mit der städtischen Seniorenbeauftragten Ulrike Sprengling hat Oberbürgermeister Thomas Hirsch auch in diesem Jahr wieder zur Ü90-Party ins Landauer Diakoniezentrum Bethesda geladen. Rund 100 Seniorinnen und Senioren verbrachten mit ihren Begleitpersonen einen geselligen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen sowie zahlreichen herbstlichen und vorweihnachtlichen Musik- und Gedichtbeiträgen.

Oberbürgermeister Thomas Hirsch eröffnete die Veranstaltung und zeigte sich begeistert von der großen Zahl an Seniorinnen und Senioren, die zum Feiern ins Bethesda gekommen waren. „Ich bin überwältigt von dem großen Zuspruch, den die Landauer Ü-90 Partys jedes Jahr aufs Neue erfahren. Auch heute sind wieder Tausende von Lebensjahren hier im Bethesda versammelt“, betonte OB Hirsch. „Mit dem Nachmittag, der mit großem Engagement und Liebe zum Detail von unserer Seniorenbeauftragten Ulrike Sprengling organisiert wurde, möchten wir unsere Wertschätzung für Ihr hohes Alter und das, was Sie im Leben geleistet haben, auf besondere Weise zum Ausdruck bringen“, erklärte der Stadtchef den anwesenden Seniorinnen und Senioren.

Sein ausdrücklicher Dank gelte den ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihre Einsatzbereitschaft, der Firma Hofmeister für die Kuchenspende, dem CBF für seinen Fahrdienst, dem Singkreis des Seniorenbüros, der Chorgemeinschaft Bäckersänger/Eintracht Liedertafel-Landau, der Spiel- und Lernstube Eutzinger Straße und Alleinunterhalter Lothar Weber für die musikalische Gestaltung des Nachmittags sowie Susanne Hassinger und Dieter Lang vom Bethesda, die wie in den vergangenen Jahren die Räumlichkeiten für die beliebte Feier zur Verfügung gestellt hätten.

zurück nach oben drucken