Hilfsnavigation
Language
Panorama der Stadt Landau in der Pfalz
Seiteninhalt

 

Vermarktung
Paul-von-Denis-Straße

Die Stadt Landau zählt zu den wenigen Städten in Rheinland-Pfalz, denen noch mindestens bis ins Jahr 2030 deutliches Bevölkerungswachstum prognostiziert werden; Landau gilt als sog. Schwarmstadt. Parallel zur wohnbaulichen Entwicklung verfolgen wir in unserer Stadt das Ziel, attraktive Unternehmen anzusiedeln und Arbeitsplätze zu schaffen. So stieg die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten am Arbeitsort Landau seit 2003 um rund 25% (zum Vergleich: in Rheinland-Pfalz +15%).

Aus diesem Grund und mit Blick auf die aktuell vorherrschende Markt- und Nachfragesituation nach attraktiven Gewerbegrundstücken in Landau, soll die Vermarktung der Gewerbe- und Mischgebietsflächen an der Paul-von-Denis-Straße in direkter Nähe zur südlichen Innenstadt forciert werden. Es werden insgesamt ca. 18.200 m² Bauland angeboten. Davon sind 13.200 m² als Gewerbe- und 5.000 m² als Mischgebiet festgesetzt, wobei die Flächen flexibel einteilbar sind.

Das Areal gehört als Anpassungsgebiet zur städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme „Konversion Landau-Süd“, welches im Rahmen der erfolgreichen Landauer Konversionsbewältigung zu einem attraktiven Wohn- und Gewerbestandort entwickelt wird. So wird beispielsweise die heute noch sichtbare Brandruine an der Paul-von-Denis-Straße abgebrochen und der Mineralölhandelsbetrieb Frühmesser in den Gewerbepark „Am Messegelände“ umsiedeln, so dass auch auf diesen Flächen, die jedoch nicht Gegenstand dieses Ausschreibungspaketes sind, Neues entstehen wird. In dem Areal wird das Land Rheinland-Pfalz den Neubau der Polizeidirektion Landau realisieren. Durch die Ansiedlungen an der Paul-von-Denis-Straße soll der Südstadt eine räumliche Fassung zur Bahn gegeben, der hohe Qualitätsanspruch des „Wohnparks Am Ebenberg“/ehemaligen Landesgartenschau-Geländes und des östlich angrenzenden Gewerbeparks „Am Messegelände“ weitergeführt sowie eine architektonisch völlig neue und ansprechende Stadteinfahrt in die Südstadt formuliert werden. Es soll eine Top-Adresse in bester Lage zwischen dem Hauptbahnhof, dem „Wohnpark Am Ebenberg“ und dem Gewerbepark „Am Messegelände“ entstehen.

Wir freuen uns, Ihnen diesen neuen Gewerbestandort sowie das Vermarktungsverfahren mit untenstehendem Exposé vorstellen zu dürfen.

>> Exposé Paul-von-Denis-Straße

Um Details des Verfahrens oder offene Fragen zu besprechen, stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Kontakt

Herr Jonas Brachat
Wirtschaftsförderung
Marktstraße 50
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-2003
Fax: 06341/13-2009
E-Mail oder Kontaktformular
zurück nach oben drucken