Hilfsnavigation
Language
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt

Ehrenamt und Spenden

Ehrenamt

Koordination des ehrenamtlichen Engagements in der Flüchtlingshilfe

Die Koordinationsstelle der Stadtverwaltung für das ehrenamtliche Engagement im Flüchtlingsbereich ist zuständig für die Bündelung von Angeboten und Bedarfen in der Flüchtlingshilfe. Sie dient als Anlaufstelle sowohl für städtische Einrichtungen, als auch für alle anderen Organisationen und Einzelpersonen für Fragen der ehrenamtlichen Unterstützung von Flüchtlingen.

Wen betreuen wir?

In der Stadt Landau leben derzeit rund 800 Flüchtlinge mit unterschiedlichen Nationalitäten. Es sind Familien, Einzelstehende oder auch Alleinerziehende. Die Integration der Zugezogenen aus den verschiedenen Ländern und Kulturen ist eine große Herausforderung. Viele Landauer engagieren sich bereits ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe.

Was leisten Ehrenamtliche?

  • Sie kümmern sich ehrenamtlich um Flüchtlinge in der Stadt Landau
  • Sie unterstützen die Betroffenen bei den Fragestellungen des täglichen Lebens
  • Sie begleiten zu Ärzten und Behörden
  • Sie helfen bei Fahrdiensten
  • Sie helfen beim Deutsch lernen
  • Sie haben Zeit, um zuzuhören
  • Sie gestalten miteinander die Freizeit
  • Sie vermitteln unser soziales System
  • Sie vermitteln unsere Art des sozialen und kulturellen Miteinanders
  • Sie helfen beim Hausaufgaben machen
  • Sie helfen beim Zurechtfinden in der neuen Umgebung
  • Sie helfen bei der Beschaffung und Wartung von Fahrrädern
  • Sie helfen bei der Organisation gebrauchter Kleidung

 

Möchten auch Sie sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagieren? Gerne können Sie uns dazu den ausgefüllten Fragebogen zusenden. Voraussetzung ist eine längerfristige und regelmäßige Mitarbeit.

Formula-Interesse-Integra-hilfe-ehrenamtl (PDF, 107 KB)

 

Telefon: 06341/13-5026
E-Mail schreiben
Fax: 06341/13-5009
Raum: 4
Kontaktformular
Adresse exportieren

Nützliche Informationen finden Sie unter:

Spenden

Für alle Spenden gilt: die Gegenstände dürfen zwar gebraucht sein, sollen sich aber in einem guten Zustand befinden.

Möbel

Möbel, Haushaltsgegenstände und Kleidung über das Hilfsportal www.flupu.de an Flüchtlinge vermittelt werden.

Darüber hinaus nimmt der Ruhango-Markt nach Absprache kleine Möbel entgegen.

 

Kleidung, Spielsachen, Sonstiges

Kontaktdaten der diversen Kleiderkammern und Märkte finden Sie in der Rubrik „Wer hilft vor Ort – Sachleistungen“.

Kleiderkammer Deutsches Rotes Kreuz (DRK):

Kleiderkammer Haus am Westbahnhof

Kinderkleiderkammer Stadtmission

Kinderladen des Kinderschutzbundes

Flohmarkt im Kinderhaus Blauer Elefant des Kinderschutzbundes

Ruhango Markt des Freundeskreis Ruhango – Kigoma

 

zurück nach oben drucken