Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt


Gemeinschafts-Ausstellung

Marika Fünffinger, Aquarell | Matthias Göhr, Malerei - ergänzt durch Gedichte der Gruppe Wortschatz, Literarischer Verein der Pfalz

13.08.2021 bis 02.10.2021
Atelier im Alten Kelterhaus, Schmiedegasse 2, 76835 Hainfeld
Pfalz
Informationen zur aktuellen Situation: www.atelier-fuenffinger.de
Anmeldung: atelier@marika-fuenffinger.de

Gemeinschafts-Ausstellung Marika Fünffinger, Aquarell | Matthias Göhr, Malerei

ergänzt durch Gedichte der Gruppe Wortschatz - Literarischer Verein der Pfalz

Marika Fünffinger ist eine besonders ausdruckstarke Aquarellmalerin mit hoher künstlerischer Kompetenz. Ihre Bilder zeigen ihre Liebe zum Reisen, zur Architektur und Natur. Häufige Motive sind die Länder Europas, besonders Italien und Frankreich, aber auch der hohe Norden. Die Darstellungen entführen uns nach Nordafrika, insbesondere Marokko, aber auch nach New York und ihre lichtdurchfluteten Werke spiegeln architektonische Höhepunkte. In ihrem ureigenen Farbstil bildet die Malerin auf eine einmalige Weise die Welt ab.

Matthias Göhr ist ebenfalls ein freischaffender Künstler der Region. Seine Gemälde muten wie geheimnisvolle, fabulöse Geschichten an. Sie strahlen Tiefe und Menschlichkeit aus. Tier und Menschengestalten bevölkern in berührender Weise seine Exponate und man beginnt auch auf einer philosophischen Ebene den Zusammenhang zwischen den Wesen dieser Welt zu erfassen.

Öffnungszeiten: Sa + So von 15-18 Uhr (oder/und nach Voranmeldung)

Anmeldung unter: atelier@marika-fuenffinger.de

Information zur aktuellen Situation: www.atelier-fuenffinger.de

Kontakt

Stabsstelle für Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung
Leiterin: Sandra Diehl
Marktstraße 50
76829 Landau in der Pfalz
E-Mail oder Kontaktformular

Veranstaltungen eintragen

Veranstaltungen können Sie über die Funktion "Neu anlegen" eintragen. Bei Rückfragen können Sie sich jederzeit an die Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit und Bürgerbeteiligung wenden.

zurück nach oben drucken