Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
03.07.2024

Aktion »Sauberes Landau«: Schülergruppen beim Umweltinformationstag auf dem Ebenberg

Wie die Fahrzeuge der Feuerwehr und des Technischen Hilfswerks von innen aussehen, was ein Starkstromschwimmer des DLRGs mit zum Einsatz nimmt und wie ein Segelflugzeug funktioniert – das und vieles mehr konnten sechs Schülergruppen beim Umweltinformationstag auf dem Landauer Ebenberg erfahren.

Im Nachgang zur Aktion „Sauberes Landau“ luden Bürgermeister Lukas Hartmann und das städtische Umweltamt sechs Schülergruppen der Klassenstufen drei bis fünf auf den Ebenberg ein. Beim gemeinschaftlichen Müllsammeln im März hatten die Gruppen mit Handschuhen, Eimern und Tüten ausgestattet das Stadtgebiet von Müll und Unrat gesäubert. Das städtische Müllsammel-Event, das die Lokale Agenda des städtischen Umweltsamts jährlich organisiert, fand bereits zum 20. Mal statt. Ziel ist es, nachhaltig für die Themen Umweltschutz und Abfallvermeidung zu sensibilisieren.

Bürgermeister Lukas Hartmann begrüßte die Kids vor Ort: „Ich freue mich, dass ihr euch so fleißig für ein sauberes Landau eingesetzt habt. Vielen Dank an die Gastgeber, die Segelfluggemeinschaft Aero Club und die DJK Segelfluggemeinschaft, sowie das Team des Umweltamts, die diesen besonderen Tag auf dem Ebenberg möglich machen.“

Mit dabei waren Schülerinnen und Schüler der Grundschule Süd, der Grundschulen Nußdorf und Wollmesheimer Höhe, der Konrad-Adenauer-Realschule und der Paul-Moor-Schule.

An insgesamt sechs Stationen konnten die Schülerinnen und Schüler Landauer Ehrenamtliche aus den Bereichen Urban Gardening, Rettung und Flugsport kennenlernen und am Stand der Gartenwerkstatt basteln.

zurück nach oben drucken