Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
10.12.2020

Alles anders: Gesangswettbewerb »SWR Junge Opernstars« mit Verleihung des Emmerich Smola Förderpreises in Landauer Jugendstil-Festhalle verschoben - Neuer Termin am 22. Januar 2022

Er ist einer der höchstdotierten Musikpreise Deutschlands: Der Emmerich Smola Förderpreis. Verliehen wird er traditionell im Rahmen des Gesangwettstreits „SWR Junge Opernstars“ in der Landauer Jugendstil-Festhalle, bei dem renommierte Nachwuchskünstlerinnen und Nachwuchskünstler um die Gunst des Publikums wetteifern. Corona-bedingt kann die 16. Auflage der beliebten Kulturveranstaltung am Samstag, 16. Januar 2021, nicht stattfinden. Neuer Termin ist der 22. Januar 2022.

„Der Gesangswettbewerb „SWR Junge Opernstars“ ist ein hochkarätiges und international bekanntes Veranstaltungsformat und wir sind stolz darauf, Jahr für Jahr talentierte Nachwuchssängerinnen und Nachwuchssänger in unserer Stadt begrüßen zu dürfen“, betont OB Thomas Hirsch, zugleich Geschäftsführer der Stadtholding Landau in der Pfalz GmbH, die den Wettbewerb als Betreiberin der Jugendstil-Festhalle gemeinsam mit der städtischen Kulturabteilung in jedem Jahr ausrichtet. „Derzeit ist alles anders und so müssen wir im Sinne des Infektionsschutzes auch auf diesen ganz besonderen Kulturgenuss verzichten. Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“, freut sich der Stadtchef bereits auf die Veranstaltung im Jahr 2022.

Für gewöhnlich findet der Wettbewerb vor mehr als 900 Zuschauerinnen und Zuschauern in der stets ausverkauften Jugendstil-Festhalle statt. Zusätzlich wird die Veranstaltung live gestreamt, im SWR Fernsehen ausgestrahlt und von der Deutschen Radio Philharmonie begleitet. Dank der Unterstützung der Sparkasse Südliche Weinstraße erhalten je eine Sängerin und ein Sänger den mit jeweils 10.000 Euro dotierten Musikpreis. Die Deutsche Radio Philharmonie hält als weitere Auszeichnung einen Orchesterpreis in Form eines Engagements bereit.

zurück nach oben drucken