Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
01.07.2021

Anmelden, lesen und Preise gewinnen: Stadtbibliothek Landau beteiligt sich am landesweiten Lesesommer vom 5. Juli bis 4. September

„Werde auch du zum Lesemonster!“: Mit diesem Aufruf startet am Montag, 5. Juli, der 14. Lesesommer Rheinland-Pfalz. Fast 200 kommunale und kirchliche Bibliotheken beteiligten sich in diesem Jahr an der landesweiten Leseförderaktion für Kinder und Jugendliche von sechs bis 16 Jahren – und auch die Stadtbibliothek Landau in der Pfalz ist wieder mit dabei.

Bürgermeister Dr. Maximilian Ingenthron ruft die Kinder und Jugendlichen der Südpfalzmetropole zur Teilnahme auf. „Außerhalb des schulischen Rahmens wollen wir die jungen Landauerinnen und Landauer im Rahmen der Aktion für das Lesen begeistern und dazu ermuntern, in ihrer Freizeit am besten gleich mehrere Bücher zu lesen und in phantastische Welten einzutauchen. Der Lesesommer ist immer eine ganz besondere Zeit und ich freue mich, wenn auch in diesem Jahr viele Mädchen und Jungen unserer Stadt das Lesemonster in sich entdecken. Dafür bietet die Stadtbibliothek ein großartiges und vielfältiges Angebot.“ Sein Dank gelte dem Team der Stadtbibliothek Landau, das den Lesesommer wieder mit großem Engagement und viel Liebe zum Detail vorbereitet habe.

„Wer sich zum Lesesommer anmeldet, kann exklusiv und kostenlos aktuelle Kinder- und Jugendbücher ausleihen und lesen“, erklärt Bettina Drexler, stellvertretende Leitung der Stadtbibliothek Landau. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer geben zu den gelesenen Büchern ihre Bewertung entweder online in Form eines Online-Buchtipps unter www.lesesommer.de oder per analogem Buchcheck ab. „Für jedes gelesene und bewertete Buch gibt es einen Stempel auf der Clubkarte. Wer in den Sommerferien mindestens drei Bücher liest, erhält am Ende eine Urkunde. Zudem vermerken viele Schulen die erfolgreiche Teilnahme positiv auf einem Beiblatt zum nächsten Zeugnis“, so Drexler weiter.

Außerdem gibt es auch wieder die Möglichkeit, schöne Preise zu gewinnen: Wer zu einem gelesenen Buch noch eine Bewertungskarte in der Bibliothek ausfüllt und abgibt, nimmt an dem landesweiten Gewinnspiel teil. Je mehr man liest, desto höher sind die Gewinnchancen. Der Hauptgewinn ist ein Gutschein für einen zweitägigen Aufenthalt für vier Personen im Europapark Rust. Zusätzlich führt die Stadtbibliothek Landau eine Tombola mit vielen Preisen unter allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern durch.

Der Lesesommer ist Teil der landesweiten Kampagne „Lesespaß aus der Bücherei“ und wird durch das Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz koordiniert. 2008 startete der Lesesommer mit 88 teilnehmenden Bibliotheken und ist heute nicht mehr aus dem Sommerprogramm tausender Kinder und Jugendlicher in Rheinland-Pfalz wegzudenken.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.lesesommer.de oder direkt bei der Stadtbibliothek:

Stadtbibliothek Landau in der Pfalz

Heinrich-Heine-Platz 10

76829 Landau in der Pfalz

E-Mail: stadtbibliothek@landau.de

Tel.: 0 63 41/13 43 20

http://opac.landau.de

zurück nach oben drucken