Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
12.04.2021

Anmeldungen ab sofort möglich: Berlin-Freizeit der Jugendförderung Landau von 9. bis 16. Oktober geplant

Ab in die Bundeshauptstadt: 2021 möchte die Jugendförderung der Stadt Landau (Jufö) wieder eine Berlin-Freizeit für Jugendliche ab 15 Jahren bzw. ab der 9. Klasse in den Herbstferien anbieten. Losgehen soll es, sofern es die Corona-Lage zulässt, am Samstag, 9. Oktober; die Rückkehr ist für den 16. Oktober geplant. Anmeldungen sind ab sofort über das Online-Portal FeriPro unter https://landau.feripro.de/ möglich.

Das Programm setzt sich aus einem bunten Mix aus geschichtlichen, politischen und kulturellen Angeboten zusammen. Zu den geplanten Highlights der Reise zählen der Besuch im Bundestag inkl. Gang auf die Kuppel des Reichstagsgebäudes, eine Street-Art-Tour mit anschließendem Workshop, die Besichtigung diverser Gedenkstätten und der Besuch eines Improvisationstheaters als abendliche Unterhaltung. Selbstverständlich bleibt darüber hinaus auch Zeit, die Großstadt auf eigene Faust zu erkunden. Die Fahrt wird von erfahrenen Pädagoginnen und Pädagogen der Jufö organisiert und begleitet.

Der Teilnahmebeitrag beträgt 325 Euro und umfasst die Hin- und Rückfahrt mit dem Zug, sieben Übernachtungen mit Frühstück in der Alten Feuerwache, alle Eintrittsgebühren, Unfall- und Haftpflichtversicherung sowie das U-Bahn-Wochenticket.

Weitere Infos sowie Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner bei weiteren Fragen sind auch auf der Homepage der Jugendförderung unter www.jufoelandau.com zu finden.

zurück nach oben drucken