Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
29.10.2020

Bürgerinfotelefon: Ab Montag, 2. November, Sprechzeiten auch am Nachmittag

Die Betriebszeiten des gemeinsamen Bürgerinfotelefons der Stadt Landau und des Landkreises Südliche Weinstraße werden ausgeweitet. „Wie sich deutlich zeigt, ist die Nachfrage des Bürgerinfotelefons hoch. Bürgerinnen und Bürger nehmen das Angebot gerne in Anspruch, um eine individuelle Beratung zu erhalten. Deshalb haben wir uns mit Blick auf die aktuelle Lage entschieden, die Betriebszeiten wieder auszuweiten“, so Landrat Dietmar Seefeldt und Oberbürgermeister Thomas Hirsch. Möglich sei das, weil das Gesundheitsamt Südliche Weinstraße seit gestern Unterstützung durch die Bundeswehr in der Kontaktnachverfolgung bekommen hat. Zuvor waren die Sprechzeiten des Bürgerinfotelefons angepasst worden, damit mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich der Kontaktnachverfolgung des Gesundheitsamtes eingesetzt werden können. Durch die Hilfe der Bundeswehr erhoffen sich der Kreis- und der Stadtchef eine Entlastung des Stammpersonals, das in der aufwändigen Arbeit der Kontaktnachverfolgung eingesetzt ist.

Die Ausweitung der Sprechzeiten bezieht sich auf den Nachmittag. Das Bürgerinfotelefon ist beginnend ab Montag, 2. November, von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und zusätzlich von 14 bis 16 Uhr besetzt; am Wochenende gibt es keine Betriebszeit.

Zahlreiche Informationen können stets aktuell auf der Webseite des Landkreises Südliche Weinstraße unter www.suedliche-weinstrasse.de, auf der Webseite der Stadt Landau www.landau.de oder auf der Seite der Landesregierung unter www.corona.rlp.de nachgelesen werden.

Das Bürgerinfotelefon ist unter der Telefonnummer 06341-940 555 erreichbar.

Dies ist eine gemeinsame Pressemitteilung der Stadtverwaltung Landau und der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße. Bei Veröffentlichung bitte Quelle angeben.

zurück nach oben drucken