Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
04.07.2016

Goetheparkplauderei am 10. Juli: Landauer Leute - mit Musik vom Sinfonischen Blasorchester der Stadtkapelle Landau

Am kommenden Sonntag, dem 10. Juli, lädt Moderator Friedrich Bauer zu den Musikalischen Goetheparkplaudereien mit dem Thema „Landauer Leute“ ein. Hierzu hat er einige Gesprächspartner eingeladen, die Interessantes und Spannendes aus ihrem Leben berichten werden.

Annel Jung, die sich seit vier Jahrzehnten für den Landauer Hungermarsch an Christi Himmelfahrt einsetzt, ist im Goethepark mit dabei. Im Rückblick auf einen der vielen Höhepunkte der Landesgartenschau 2015 berichtet der Gartenbauingenieur Günter Roth als Initiator des Blumenkorsos über eine Idee, die zur Wirklichkeit wurde. Ebenfalls mitplaudern wird ein Landauer, der im Guinness Buch der Rekorde steht. Der Ausnahmesportler und Orthopädie-Schuhmachermeister Rainer Kiefer erzählt über sein Leben für den Sport sowie, als Flieger und Fallschirmspringer, über seine Erlebnisse zwischen Himmel und Erde. Außerdem wird Ulli Schutz, bekannt als Kutscherin im „Landauer“, zu Gast sein. Mit ihren Pferden als starkes Trio fährt sie die Kunden wie ein König luxuriös durch die Landauer Gemarkung. Seit mehr als 50 Jahren ist sie dem Pferdesport verbunden und wird den Gästen auch darüber berichten.

Den musikalischen Teil der Goetheparkplauderei übernimmt das Sinfonische Blasorchester der Stadtkapelle Landau unter der Leitung von Bernd Gaudera. Gegründet wurde das Sinfonische Blasorchester der Stadtkapelle Landau 1928 von dem Militärmusiker Hans Streily als Feuerwehrkapelle und besteht heute aus rund 60 aktiven Musikern im Alter von 16 bis 90 Jahren, die sich in ihrer Freizeit der anspruchsvollen sinfonischen Blasmusik verschrieben haben. Mit seinen Jahreskonzerten, die alljährlich im Rahmen des städtischen Kulturprogrammes in der Landauer Jugendstil-Festhalle präsentiert werden, erzielt das Sinfonische Blasorchester regelmäßig große Erfolge.

Die Goetheparkplaudereien finden wie gewohnt in der Konzertmuschel im Goethepark statt. Die Freiluftveranstaltung beginnt jeweils um 11:00 Uhr und dauert bis etwa 12:15 Uhr. Musik und Gespräche wechseln sich dabei im 10-Minuten-Takt ab.

Unterstützt werden die Goetheparkplaudereien von der Sparkasse Südliche Weinstraße, dem Weingut Wittmann aus Arzheim und Andreas Folz. Der Eintritt ist frei.

Bei schlechtem Wetter muss die Veranstaltung ersatzlos entfallen.

zurück nach oben drucken