Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
30.04.2024

Lauter Steine: Viele tausend Besucherinnen und Besucher beim Landauer LEGO®-Fan-Event - Kommt und guckt euch das große LEGO®-Mosaik im Rathaus an!

Landau ist die größte Weinbau treibende Gemeinde in Deutschland. Für drei Tage im April wurde die Südpfalzmetropole jetzt außerdem noch zur größten Steinbau treibenden Gemeinde in Rheinland-Pfalz. Im Alten Kaufhaus veranstaltete die Stadtverwaltung in Zusammenarbeit mit dem Verein Lauter Steine aus Kaiserslautern ein riesiges LEGO®-Fan-Event. Zurück bleiben viele tausend glückliche Besucherinnen und Besucher – und als bleibende Erinnerung an den 750. Stadtgeburtstag und die gemeinsame Veranstaltung ein 10 Quadratmeter großes LEGO®-Mosaik.

Das Kunstwerk, bestehend aus 163.840 LEGO®-Steinen, ziert ab sofort das Foyer des Landauer Rathauses. „Viele, viele Menschen haben alle gemeinsam dieses tolle Mosaik gebaut – ein schönes Symbol für unsere Stadtgesellschaft, wo ja auch viele Bausteine und viele Rädchen ineinandergreifen, um zusammen etwas Großes zu schaffen“, sagt Oberbürgermeister Dominik Geißler. Seine Einladung an alle, die am Mosaik mitgebaut haben – und natürlich auch an alle anderen Interessierten: „Kommt ins Rathaus und guckt euch dieses tolle Gemeinschaftswerk an!“ Der besondere Dank des Oberbürgermeisters gilt dem Verein Lauter Steine und den Sponsoren, der Sparkasse Südpfalz und APL.

Das Mosaik zeigt verschiedene Landau-Motive, vom Rathausplatz über den Zoo bis zur Shoppingstadt Landau – fotografiert von der städtischen Pressestelle, Dominik Ketz und Alexander Martin. Die Bauaktion war aber nicht das einzige Highlight des Events: Im Obergeschoss des Alten Kaufhauses stellten die Mitglieder von Lauter Steine verschiedene LEGO®-Bauwerke aus, darunter Highlights wie riesige Modelle von Notre Dame, Neuschwanstein und dem Brandenburger Tor, eindrucksvolle Star Wars-Mosaike, eine Ritterburg, die sich gerade eines Troll-Angriffs erwehren muss – und eine sogenannte „Great Ball Contraption“, also eine riesige Kugelbahn mit allerlei Mechanismen.

Der Verein Lauter Steine, der im heimischen Kaiserslautern für die LEGO®-Ausstellung der Gartenschau verantwortlich zeichnet, ist sehr zufrieden mit seinem Gastspiel beim „Geburtstagskind“ Landau: „LEGO® verbindet Generationen, das war beim großen Fan-Event im Alten Kaufhaus sehr schön zu sehen und zu erleben“, berichtet Vorsitzender Martin Schild. „Ich freue mich, dass die größte LEGO®-Mosaik-Bauaktion in Rheinland-Pfalz und die Ausstellung ein so großer Erfolg waren und dass wir vielen Menschen, egal ob klein oder groß, ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert haben.“   

Wer neugierig auf das Leben als AFOL, also als erwachsener LEGO®-Fan, geworden ist, findet auf https://lautersteine.de alle Informationen zum Verein. Lauter Steine arbeitet u.a. mit dem ebenfalls in Kaiserslautern ansässigen Inklusionsbetrieb SteineHelden zusammen. Den sozialen Aspekt hatte der Verein auch in Landau im Blick: Hier kamen rund 1.000 Euro durch den Verkauf von extra angefertigten Puzzles, Schlüsselanhängern und Fliesen zusammen. Der Erlös wird an eine soziale Einrichtung für Kinder in Landau gehen.

zurück nach oben drucken