Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
07.05.2021

Tagesaktuelle Inzidenz der Stadt Landau am 7. Mai steigt minimal auf 119,5 - OB Hirsch begrüßt Erleichterungen für Geimpfte und Genesene und fordert gleiche Lockerungen auch für negativ Getestete

Die 7-Tages-Inzidenz der Stadt Landau liegt der heutigen Mitteilung des Landesuntersuchungsamts Rheinland-Pfalz zufolge bei 119,5 und ist damit im Vergleich zum Vortag (117,3) minimal gestiegen. Landau befindet sich weiter in der „Alarmstufe“ (Rot) des Corona Warn- und Aktionsplans des Landes. Die landesweite Inzidenz beträgt 104 und damit etwas mehr als gestern (102,8).  

In Landau gelten weiter die Regeln der Bundesnotbremse für Kommunen mit einer Inzidenz von über 100. Erst wenn die Südpfalzmetropole fünf Tage hintereinander unter einer Inzidenz von 100 läge, würde sie am übernächsten Tag aus der Bundesnotbremse fallen.

OB Thomas Hirsch begrüßt derweil die von Bundestag und Bundesrat verabschiedeten Erleichterungen für Geimpfte und Genesene, erneuert aber seinen Appell, Geimpfte, Genesene und negativ Getestete gleichzustellen, zum Beispiel bei den Kontakt- und Ausgangsbeschränkungen. „Gleichzeitig ist mir und ist uns bei der Verwaltung bewusst, dass die Kontrolle der neuen Regeln unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor große Herausforderungen stellen wird. Wir wünschen und erwarten uns hier klare Vorgaben von Bund und Land.“

Alle Informationen und Regeln für Landau zum Nachlesen gibt es auf www.landau.de/corona. Hier findet sich auch eine Übersicht über die Schnelltestmöglichkeiten im Stadtgebiet.

Die aktuellen Inzidenzwerte im Land Rheinland-Pfalz sind auf https://lua.rlp.de/de/unsere-themen/infektionsschutz/meldedaten-coronavirus zu finden.

zurück nach oben drucken