Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt

Friedhof Nutzungsrecht erwerben
[Nr.99101009006000 ]

Leistungsbeschreibung

Auf Gemeindefriedhöfen müssen auf jeden Fall Reihengräber (beachte: das Nutzungsrecht kann nicht verlängert werden) zur Verfügung gestellt werden. Dies können Urnenreihengräber oder Reihengräber zur Erdbestattung sein.

Außerdem kann die Gemeinde Wahlgräber (Nutzungsrecht kann verlängert werden und man hat die Wahl des Standortes) zur Verfügung stellen, ebenfalls für beide Bestattungsformen oder als gemischte Gräber.

Dabei regeln die Gemeinden, im Falle kirchlicher Friedhöfe die Träger kirchlicher Bestattungsplätze (= Kirchengemeinde) die Benutzung des Friedhofes durch eine Satzung oder Benutzungsordnung.

An wen muss ich mich wenden?

Wenden Sie sich an die Gemeinde, in deren Bereich sich der Friedhof befindet, an das örtliche Friedhofsamt der jeweiligen Stadt oder Gemeinde.

Welche Unterlagen werden benötigt?

Welche Unterlagen benötigt werden, erfragen Sie beim zuständigen Friedhofsamt.

Welche Gebühren fallen an?

Die Gebühren richten sich nach der Friedhofsgebührensatzung der jeweiligen Kommune.

Rechtsgrundlage

  • Gesetz über das Friedhofs- und Bestattungswesen in Rheinland-Pfalz (BestG)
  • Landesverordnung zur Durchführung des Bestattungsgesetzes (BestG-DVO)
  • Friedhofssatzungen der Gemeinden
  • Satzungen der Gemeinden über die Friedhofsgebühren
  • § 28 bis 30 Personenstandsgesetz

Verfahrensablauf

Die Angehörigen eines Verstorbenen (= Bestattungspflichtiger) setzen sich mit der zuständigen Stadt oder Gemeinde (dort, wo der Verstorbene bestattet werden soll) in Verbindung um das Recht zu erwerben, auf dem Friedhof der Gemeinde den Verstorbenen zu bestatten. Das Nutzungsrecht an einer Grabstelle wird für eine bestimmte Zeit erworben, wobei die Grabstätte Eigentum des Friedhofseigentümers bleibt. Alle maßgeblichen Regeln (u. a. welche Art von Grabstätten es gibt und wie hoch die Gebühr für den Erwerb des Nutzungsrechts ist) sind in der Friedhofssatzung und/oder Bestattungsgebührenordnung (o. ä.) enthalten.

Fachlich freigegeben durch

MWG

Fachlich freigegeben am

01.10.2021

Zuständig

Friedhofsverwaltung
Abteilungsleiter: Herr Gerhard Blumer
Zweibrücker Straße 33
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-3250
Fax: 06341/13-3259

Kontakt

Herr Gerhard Blumer
Abteilungsleiter der Friedhofsverwaltung
Zweibrücker Straße 33
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-3250
Fax: 06341/13-3259
E-Mail oder Kontaktformular
Frau Elisabeth Theobald
Sachbearbeiterin
Zweibrücker Straße 33
76829 Landau in der Pfalz
Telefon: 06341/13-3251
Fax: 06341/13-3259
E-Mail oder Kontaktformular
zurück nach oben drucken