Hilfsnavigation
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Rathaus 2 © Rolf H. Epple Stadt Landau
Seiteninhalt
11.06.2024

Es geht wieder los: Landaus Innenstadt wird bei »Art/ists in Town« zur Bühne

Das Kulturbüro der Stadt Landau lädt vom 19. Juni bis zum 25. September Kleinkünstlerinnen und Kleinkünstler ein, ihr Können zu zeigen. Das Besondere: Bei der Aktion „Art/ists in Town“ dürfen die Künstlerinnen und Künstler zwischen 10 und 20 Uhr ohne weitere Genehmigung, ohne Gebühren und ohne den sonst vorgeschriebenen stündlichen Ortswechsel an zehn Plätzen in der Innenstadt auftreten – egal ob mit Theater, Zauberei oder Pantomime.

Auftritte sind auf dem Rathausplatz vor der Adler-Apotheke, vor der Sparkasse und an der Ecke Kronstraße möglich, außerdem auf dem Stiftsplatz, dem Ober- und dem Untertorplatz, auf dem Martha-Saalfeld-Platz, an der Ecke Theaterstraße/Kleiner Platz und in der Ostbahnstraße.

Zur Kleinkunst zählen unterschiedliche Kunstarten wie etwa Puppenspiel, Pantomime, (Impro-)Theater, Kabarett, Comedy, Poetry-Slam, Jonglage, Zauberei, Figurentheater, Straßentheater und Marionettentheater – sofern diese als Solo oder in Kleinbesetzung ohne oder mit nur geringem bühnentechnischen Aufwand an wechselnden Spielorten aufgeführt werden können.

Bitte beachten: Der Verkauf von Tonträgern und die Benutzung von Verstärkern ist im Rahmen von „Art/ists in Town“ nicht gestattet.

Für Fragen von Künstlerinnen und Künstlern steht das Team des städtischen Kulturbüros per E-Mail an kulturbuero@landau.de gerne zur Verfügung.

zurück nach oben drucken